Freiwillige Feuerwehr Kienberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Verein
Freiwillige Feuerwehr Kienberg e.V.

Mitgliederversammlung 2014

E-Mail Drucken PDF

EhrungenVorsitzender Roland Ehmann eröffnete am 5. Januar 2014 um 20 Uhr die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kienberg e.V. im Gasthof zur Post in Kienberg vor 55 Mitgliedern. Nach einer kurzen Begrüßung erhob sich die Versammlung und gedachte der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder: Alois Götzberger, Josef Hogger, Karl Mayer und Hans Zeller.


Der Vorsitzende stellte fest, dass ordnungsgemäß der Satzung die Einladung erfolgte und gab die Tagesordnung bekannt. Sie wurde bereits bei der Einberufung veröffentlicht:


  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht des Kassenwartes mit Entlastung
  5. Bericht des Kommandanten und Jugendwartes
  6. Bericht des Vorstandes
  7. Ehrungen
  8. Wünsche und Anträge

Einwände gegen die Tagesordnung wurden nicht erhoben.

Christian Watzl verlas das Protokoll der Versammlung 2013 und führte Protokoll.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Januar 2014 um 13:37 Uhr Weiterlesen...
 

Mitgliederversammlung 2013

E-Mail Drucken PDF

Ehmann Roland eröffnete am 5. Januar 2013 um 20 Uhr die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kienberg e.V. im Gasthof zur Post. 68 Mitglieder waren anwesend. Der im vergangenen Jahr zu Grabe getragenen Mitglieder Anton Esterbauer, Werner Maier, Sebastian Egger, Herbert Tepass, Ludwig Mair und Engelbert Zehentmaier gedachte die Versammlung zu Beginn.

Roland Ehmann stellte fest, dass ordnungsgemäß der Satzung die Einladung erfolgte und gab die Tagesordnung bekannt. Sie wurde bereits bei der Einberufung veröffentlicht:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht des Kassenwartes mit Entlastung
  5. Bericht des Kommandanten und Jugendwartes
  6. Bericht des Vorstandes
  7. Wahl des Vorstandes
  8. Satzungsänderung und Beitragsänderung
  9. Wünsche und Anträge

Einwände gegen die Tagesordnung wurden nicht erhoben. Christian Watzl verlas das Protokoll der Versammlung 2011 und führte Protokoll.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 27. Januar 2013 um 20:49 Uhr Weiterlesen...
 

Weihe Gerätewagen

E-Mail Drucken PDF

Weihe GW/L FF Kienbrerg

Mit viel Herzblut wurde der neue Gerätewagen Logistik der Feuerwehr Kienberg in Eigenleistung fertig gestellt. Ein gebrauchtes Fahrgestell bauten die Feuerwehrmänner und -frauen in mehreren Monaten mit feuerwehrtechnischen Aufbau mit Hebebühne, Funk, Signalanlage u.v.m. aus. Diakon Mösmang weihte das Fahrzeug vor versammelter Mannschaft in einer feierlichen Zeremonie.

Anschließend konnten interessierte Bürger das Fahrzeug besichtigen und sich bei Kaffee und Kuchen stärken.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 16:38 Uhr
 

Spende aus Los-Aktion

E-Mail Drucken PDF

Spendenübergabe1000 Euro kamen beim Verkauf von Losen durch Getränkemarkt Anton Hochreiter zugunsten der Freiwilligen Feuerwehr Kienberg zusammen. Die Feuerwehr möchte sich davon eine Wärmebildkamera anschaffen. Auch für die Teilnehmer der Losaktion gab es etwas zu gewinnen:  1. Preis eine Ballonfahrt gestiftet von der Brauerei Schwendl, 2.Preis ein Tandemsprung gestiftet vom Versicherungsbüro Hans Schirmer. Das Foto zeigt die Spendenübergabe durch Anton Hochreiter an den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Roland Ehmann. Auch die beiden Kommandanten Martin Hochreiter (links) und Herbert Maier (rechts) bedanken sich dafür sehr herzlich.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. September 2012 um 21:12 Uhr
 

Vereinsausflug

E-Mail Drucken PDF

Vereinsauflug 2012Der gemeinsame Vereinsausflug von Burschen- und Feuerwehrverein führte uns dieses Jahr zum Flughafen München.

Nach einer Besichtigung der flughafeneigenen Brauerei, testeten wir das Selbstgebraute bei einem gemütlichen Mittagessen im Airbräu . Anschließend ging es zu einer knapp zweistündigen Flughafenführung mit Feuerwehrbesichtigung. Auch den Airburs A380 konnten wir umrunden.
Anschließend blieb noch etwas Zeit sich im Besucherzentrum umzusehen, bevor es nach einer zünftigen Einkehr abends wieder nach Hause ging.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Oktober 2012 um 19:04 Uhr
 

Spende des Burschenvereins über 1000 EUR

E-Mail Drucken PDF

Spende BurschenvereinDer Burschenverein Kienberg spendete dem Feuerwehrverein Kienberg 1000 EUR. Die Feuerwehr ist über diese Spende sehr froh, da das Geld für den Ausbau des neuen Fahrzeuges der Feuerwehr, ein Gerätewagen Logistik 1, eingesetzt werden kann.

Die Feuerwehr baut in Eigenleistung auf einem gebraucht gekauften Fahrgestell die benötige feuerwehrtechnische Ausführung. Dazu zählen neben der Licht- und Signalanlage vor allem Funk, Verkehrssicherungsanlage, Planenaufbau und hydraulische Hebebühne. Dieses Fahrzeug wird neben dem Personentransport vor allem auch zur Verkehrsabsicherung und zum Transport von Einsatzmitteln wie Tragkraftspritze, Heuwehrgerät, Wassersauger u.v.m eingesetzt werden.

Einen Teil der Materialkosten trägt die Gemeinde. Darüber hinaus ist die Feuerwehr auf Vereinsmittel und Spenden angewiesen. Eine Bildserie in der Bildergalerie informiert über den Baufortschritt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Juni 2012 um 21:56 Uhr
 


Seite 2 von 4
Banner


Termine Verein

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wer ist online

Wir haben 45 Gäste online

Schlagzeilen

Im Allgemeinen gilt Wasser als das Löschmittel Nr. 1. Doch nicht für jeden Brandfall ist Wasser die erste Wahl. Im Falle eines Fettbrandes, beispielsweise einer brennenden Fritteuse, führt Wasser zu einer explosionsartigen Verpuffung und in Sekundenschnelle brennt eine Küche lichterloh. Damit dies nicht passiert, raten die Feuerwehren einen Fettbrand mit einem Feuerlöscher, der für Fettbrände geeignet ist, abzulöschen oder einfach mit einem Deckel dem Feuer den Sauerstoff zu entziehen. Die Energiezufuhr (Gas/Strom) des Herdes muss abgeschaltet werden. Löschdecken eignen sich nicht, denn sie können durchbrennen.