Freiwillige Feuerwehr Kienberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Einsätze 2008 Brandstiftung im Bereich der Grundschule

Brandstiftung im Bereich der Grundschule

E-Mail Drucken PDF

- Inhalt der Papiertonne bei Fahrradunterstellplatz entzündet. –  KIENBERG, LKR. TRAUNSTEIN. Offensichtlich waren am vergangenen Sonntag abends Brandstifter im Bereich der Grundschule von Kienberg unterwegs.

Fahrradständer nahNoch unbekannte Täter dürften in einer Papiertonne am Fahrradunterstellplatz Feuer gelegt haben. Nur durch einen massiven Feuerwehreinsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Schulgebäude verhindert werden. Die PolizeiBrand Fahrradständer Trostberg sucht nunmehr nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet und Personen erkannt haben. Der Brand dürfte gestern gegen 20.15 Uhr durch unbekannte „Zündler“ entfacht worden sein. Der Inhalt einer Papiertonne wurde offensichtlich vorsätzlich entzündet. Die Flammen griffen dann auf den aus Holz gebauten Unterstellplatz für Fahrräder über.

Ein Mitteiler berichtete über Notruf von dem Vollbrand bei der Einsatzzentrale der Polizei. Von dort wurden sofort die Feuerwehren Kienberg und Obing alarmiert, denen es in kurzer Zeit gelang, die Flammen zu löschen. Nur durch das rasche Eingreifen der Floriani-Jünger wurde ein Übergreifen des Feuers auf das Schulgebäude verhindert. Der Unterstellplatz wurde vollständig zerstört. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 3000,-- Euro. Verletzt wurde jedoch niemand. Die Feuerwehren waren mit 23 Mann im Einsatz.

(Quelle: Bericht PI Trostberg)

  

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. April 2009 um 19:55 Uhr  
Banner

Letzte Einsätze


Schlagzeilen

Rauchmelder sind Lebensretter. Allerdings nur, wenn sie von geprüfter, guter Qualität sind. Die Feuerwehr empfiehlt VdS-anerkannte Rauchmelder nach der DIN EN 14604 zu kaufen. Diese Produkte werden von der VdS Schadenverhütung anhand der Vorschriften der europaweit geltenden Norm geprüft.