Freiwillige Feuerwehr Kienberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Aktuell Ehrungen 2016

Ehrungen 2016

E-Mail Drucken PDF

Ehrungen 2016Bei Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kienberg gratulierte auch Christop Grundner als Vertreter der Kreisbrandinspektion besonders verdienten Feuerwehrdienstleistenden:

Christian Liebhart, der für seine 12jährige Jugendarbeit vom den Kommandanten einen besonderen Jugendfeuerwehrhelm als Ehrung erhielt.

Simone Ober, für Ihr besonders Engagement bei der Spendensammlung für die neuen Jugendlöschanzüge, sowie

Verena Thurner für ihren Einsatz bei der Jugendarbeit. Beide erhielten eine schönen Blumenstrauß.

Christian Brandl, Georg Strell, denen als langjährige Gerätewarte für ihre zeitintensive und verantwortungsvolle Aufgabe die Ausrüstung stets einsatzbereit zu halten eine Ehrengabe überreicht wurde.

Martin Hochreiter und Herbert Maier, deren Einsatz als Kommandanten für die Feuerwehr mit je einem Essensgutschein gedankt wurde.

 
Banner


Schlagzeilen

Im Allgemeinen gilt Wasser als das Löschmittel Nr. 1. Doch nicht für jeden Brandfall ist Wasser die erste Wahl. Im Falle eines Fettbrandes, beispielsweise einer brennenden Fritteuse, führt Wasser zu einer explosionsartigen Verpuffung und in Sekundenschnelle brennt eine Küche lichterloh. Damit dies nicht passiert, raten die Feuerwehren einen Fettbrand mit einem Feuerlöscher, der für Fettbrände geeignet ist, abzulöschen oder einfach mit einem Deckel dem Feuer den Sauerstoff zu entziehen. Die Energiezufuhr (Gas/Strom) des Herdes muss abgeschaltet werden. Löschdecken eignen sich nicht, denn sie können durchbrennen.