Freiwillige Feuerwehr Kienberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Aktuell Feuerlöscher richtig einsetzen!

Feuerlöscher richtig einsetzen!

E-Mail Drucken PDF
Sehr beherzt setzten die Teilnehmerinnen den Feuerlöscher ein, als es hieß, zum ersten Mal ein echtes Feuer zu löschen - mit Erfolg.

Feuerlöscher richtig einsetzenFeuerlöscher richtig einsetzenNach einer kurzen Einführung durch die Kommandanten wurden die Frauen mit „Böllerschüssen“ begrüßt. Die Verblüffung war groß, als veranschaulicht wurde, welche Energie - und damit welche Gefahr - in Spraydosen steckt, wenn sie Feuer ausgesetzt werden.
Unter fachkundiger Anleitung lernten die Frauen den Umgang mit dem Feuerlöscher. Die Feuerwehrmänner zeigten wie man einen Feuerlöscher betriebsbereit macht und was bei dessen Einsatz zu beachten ist. Anschließend durfte ausführlich geübt werden.

 FettexplosionDie Teilnehmerinnen konnten sich darüber hinaus über die verschieden Arten und die Vor- bzw. Nachteile der Löscher informieren. Auch wie wichtig Rauchmelder in der Wohnung sind und wie man sich bei einem Brand richtig verhält wurde besprochen.
Eine Fettexplosion rundete das Informationsangebot ab. Hier beschränkte sich die Feuerwehr nicht auf bloße ‚zur Schaustellung’ der effektvollen Explosion, sondern erläuterte die Ursachen. Sie gab wertvolle Tipps zum richtigen Verhalten bei einem Fettbrand in der Küche. Ebenso zeigte die Feuerwehr, wie schwierig es sein kann einen Fettbrand mit einer Löschdecke zu bekämpfen und welche Gefahren diese birgt. Sie eignet sich nicht zum Löschen eines Fettbrandes.

Abschließend ließ man den Abend, der von den Teilnehmerinnen als sehr kurzweilig und interessant bezeichnet wurde, gemütlich bei einem Getränk Revue passieren und diskutierte noch über das ein oder andere Thema dieses Abends.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. Februar 2009 um 18:02 Uhr  
Banner


Schlagzeilen

Im Allgemeinen gilt Wasser als das Löschmittel Nr. 1. Doch nicht für jeden Brandfall ist Wasser die erste Wahl. Im Falle eines Fettbrandes, beispielsweise einer brennenden Fritteuse, führt Wasser zu einer explosionsartigen Verpuffung und in Sekundenschnelle brennt eine Küche lichterloh. Damit dies nicht passiert, raten die Feuerwehren einen Fettbrand mit einem Feuerlöscher, der für Fettbrände geeignet ist, abzulöschen oder einfach mit einem Deckel dem Feuer den Sauerstoff zu entziehen. Die Energiezufuhr (Gas/Strom) des Herdes muss abgeschaltet werden. Löschdecken eignen sich nicht, denn sie können durchbrennen.