Freiwillige Feuerwehr Kienberg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Willkommen bei Ihrer Feuerwehr Kienberg

Jugend-Informationstag 2010

E-Mail Drucken PDF

Jugendfeuerwehrtag 2010In diesem Jahr, am 25. September, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Kienberg wieder einen Jugend-Informationstag. Dabei konnten sich Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren über die vielfältigen Arbeitsgebiete der Feuerwehr anhand von Informationstafeln, Videofilmen und Vorführungen informieren. Sie durften die Ausrüstung des Kienberger Löschfahrzeuges, wie Spreizer und Schneidgerät, schweren Atemschutz und verschiedenes Löschgerät erkunden und auch selbst einmal ausprobieren. Anschließend bedankte sich die Führung der Wehr bei den Jugendlichen für ihr Interesse und man lies den Tag bei einer Brotzeit im Feuerwehrhaus ausklingen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. September 2010 um 17:00 Uhr Weiterlesen...
 

Ausbildung im Brandcontainer

E-Mail Drucken PDF

BrandcontainerVier Atemschutzgeräteträger der FF Kienberg durften Ihre Kenntnisse im Umgang mit einer nahezu realistischen Brandsituation erweitern.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 07. November 2010 um 18:29 Uhr Weiterlesen...
 

1500 EUR Spende von Burschen- und Schützenverein

E-Mail Drucken PDF

Scheckübergabe

Fast drei Wochen feierten der Kienberger Burschen- und der Schützenverein ein unvergessliches Fest. Beide Vereine möchten die freiwillige Hilfsorganisationen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. August 2010 um 21:29 Uhr Weiterlesen...
 

1400 PS, 257 km/h , 3 Tonnen – Christoph 14

E-Mail Drucken PDF
Besuch Christoph 14 GruppenfotoSeit Anfang 2007 ist der neue Rettungshubschrauber mit dem Funkrufnamen Christop14, eine EC 135 T2i von Eurocopter, nun im Einsatz. Die 1400 PS, die von zwei Triebswerkturbinen geliefert werden, heben den 3 Tonnen schweren Hubschrauber mit Piloten, Rettungsassistenten, Notarzt und jede Menge medizinische Ausrüstung in die Luft.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 22. April 2009 um 19:31 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 8 von 8
Banner

Letzte Einsätze

Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wer ist online

Wir haben 41 Gäste online
Benutzer : 20
Beiträge : 140
Weblinks : 24
Seitenaufrufe : 473077

Schlagzeilen

Immer wieder werden die Feuerwehren zu Bränden gerufen, die durch mit Feuer spielende Kindern ausgelöst wurden. Streichhölzer und Feuerzeuge müssen unbedingt an sicheren, für die Kinder nicht erreichbaren Orten aufbewahrt werden. Vertrauen sie ihnen nie offenes Feuer, zum Beispiel eine brennende Kerze oder Zündquellen an und lassen Sie Kinder nie damit unbeaufsichtigt. Ein Feuerzeug sollte nach Gebrauch sofort wieder an einem für das Kind nicht zugänglichen Ort aufbewahrt werden.